Meine Erfahrungen mit AuPairworld.com

So ihr lieben, an alle die darüber nachdenken ein AuPair in einem anderen Land zu machen, ja, es gibt extra Agenturen, die sich um solche Sachen kümmern…

…AAAAABER…

…in einer Agentur werden eure Daten aufgenommen, ihr zahlt Unmengen an Gebühren für alles mögliche und habt am Ende das gleiche Ergebnis.

Die Anmeldung auf der Website http://www.aupairworld.com ist unheimlich einfach. Man gibt Daten wie Name und Alter, Sprachen und Wunschland an und schreibt einen kurzen Text über sich selbst, sowie einen Brief, gerichtet an die Gastfamilien, der im Profil veröffentlicht wird.  Dann beantwortet man einige Fragen wie: Würdest du auch für einen Alleinerziehende Familie arbeiten? Hast du einen Führerschein? Stört es dich, wenn in der Familie geraucht wird? Rauchst du? Hast du bereits Erfahrung mit Kindern?

Wenn das Profil fertig angelegt ist, kann man sich auf die Suche nach einer passenden Famailie machen. Durch die angegebenen Daten wie Land und Sprache, die Beantworteten Fragen und Kriterien der Familie (wie z.B. Das Mindest-, bzw. Höchstalter des AuPairs) werden einem Familien vorgeschlagen, die man dann anschreiben kann. Natürlich funktioniert das ganze auch anders herum. Die Familien sehen das Profil des AuPairs und können sich per Nachricht melden.

Die Kommunikation über die Website selbst funktioniert sehr gut. Das Nachrichtenprotal sendet die Nachrichten sofort an die jeweiligen Familien. Per Mail wird man benachrichtigt, wenn man eine Antwort bzw. eine Anfrage einer Familie bekommen hat.

Der Kontakt zu meiner Gastfamilie

Ich habe meine Gastfamilie über eben dieses Portal gefunden. Die kommunikation über die Website funktionierte hervorragend. nach etwa zwei T  agen haben wir uns darauf geeinigt, dass wir anfangen per Whatsapp zu schrieben, was die ganze Sache natürlich unheimlich vereinfacht hat.Inzwischen schrieben wir tägllich und Skypen einmal pro Woche.

Mein Tipp an euch, sucht euch früh genug eine Gastfamilie, so habt ihr genug Zeit herauszufinden, ob die Chemie zwischen euch stimmt. Ich habe ein sehr Gutes Gefühl, in meine Gastfamilie zu gehen, meine Ängste und Sorgen die ich habe, kann ich mit Ihnen besprechen und muss keine Angst haben, dass wir uns missverstehen. Durch die vielen Skype Gespräche, bekommt man nochmal ein ganz anderes Gefühl der Sicherheit!

Ich würde mich jederzeit wieder 3 Monate im Voraus auf die Suche machen. 🙂

xoxo

Mini

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s