Was bedeutet Schönheit für dich oder auch, wie ein kleines Mädchen mir gezeigt hat, was Schönheit ist

Schön ist ein schwer zu definierendes Wort. Was bedeutet Schön? Ist man schön, wenn man teure Kleider und tolles Make-Up hat oder ist man viel schöner, wenn man natürlich ohne Schminke in einfacher Kleidung unterwegs ist? Wer definiert Schönheit?

Entscheiden andere Menschen ob du schön bist oder sollten wir selbst entscheiden, ob wir uns schön finden? Ist es okay jemandem zu sagen, dass er hässlich ist? Darf ich eifersüchtig sein, auf „schöne“ Menschen? Liegt Schönheit wirklich im Auge des Betrachters?

Wenn ich eins über Schönheit, egal ob innerliche Schönheit oder ein schönes Erscheinungsbild gelernt habe, dann das. Wenn du dich selbst schön findest, wirkst du auch auf andere Menschen schön. Meiner Meinung nach hat Schönheit nichts mit dem Erscheinungsbild zu tun. Manchmal ist die Schönheit eines Menschen vielleicht nicht sein Aussehen, dafür aber sein Charakter.

Ich hatte am 25. Mai 2016 ein Erlebnis, das mich vermutlich nie wieder vergessen werde. Denn an diesem Tag ist mir klargeworden, dass Schönheit niemals nur Aussehen ist, sondern wahre Schönheit viel mehr mit dem Charakter zu tun hat.

Jeden Nachmittag hole ich Mario von der Schule ab. Jeden Tag um die gleiche Zeit. Um 15 Uhr ist der Unterricht vorbei. Meistens laufe ich so los, dass ich etwa 10 Minuten früher da bin. Und jeden Tag sitze ich auf der gleichen silbernen Metallbank und warte. Schon an meinem ersten Tag ist mir ein kleines Mädchen aufgefallen. Wie ich heute weiß, heißt sie Ayda. Ayda ist gerade mal 5 Jahre alt und hat Leukämie. Ihre 3. Chemo hat sie gerade begonnen. Da sie aber noch so klein ist, darf sie 1 Mal am Tag mit ihren Eltern mit zur Schule um ihren Bruder abzuholen. Ayda hat keine Haare, Augenbrauen oder Wimpern, es scheint sie aber nicht wirklich zu stören. Ihr Arm ist in einer Schlinge, den hat sie sich vor kurzem heftig verstaucht. Jeden Tag trägt Ayda ein anderes Kleid. Aber kein normales Kleid, sondern ein richtiges Prinzessinnen Kleid. Sie hat sie in allen möglichen Varianten, Farben, Längen, Mit Schleier Ohne, manchmal trägt sie eine Krone, manchmal nicht. Ayda kommt jeden Tag zu mir gelaufen, nimmt meine Hand, fragt mich wie es mir geht und erzählt mir von den Kindern auf ihrer Station und was sie am Tag so gemacht hat. Jeden Tag, wenn sie mich sieht fängt sie an zu strahlen und freut sich. Ayda ist einer der schönsten Menschen, die ich je kennen gelernt habe. Nicht, weil sie mir Komplimente macht, wenn ihr etwas an mir gefällt, wenn sie meine Frisur mag, meine Schuhe toll findet oder meine Tasche. Sondern, weil sie stark ist und tapfer und trotz ihrer schweren Krankheit und ihrem Schicksal einfach nicht aufhört zu lachen. Am 25.Mai 2016 dann, saß ich wie jeden Tag auf der gleichen Bank, zur gleichen Zeit und hab auf M. gewartet. Und wieder habe ich wie jeden Tag auch auf Ayda gewartet. Aber an diesem Tag ist Aydas Mama alleine gekommen. Ayda ging es an diesem Tag so schlecht, dass die Ärzte sie an ein Sauerstoffgerät angeschlossen und ihr verboten haben, raus zu gehen. An diesem Tag habe ich das erste Mal mit Aydas Mama Carol gesprochen. Carol hat 3 Kinder. Ayda und June und Brandon. June ist vor 2 Jahren im Alter von nur wenigen Monaten ebenfalls an Leukämie erkrankt und kurz darauf von uns gegangen. Ayda, ihr erstes Kind bekam kurz darauf dieselbe Diagnose. Ich möchte mir nicht ausmalen, wie schrecklich dieses Schicksal für die Familie sein muss. Brandon ist gesund, ein gesunder 7-Jähriger. Ich war an diesem Tag länger in der Schule als gewöhnlich, Mario hat länger mit seinen Freunden gespielt und ich habe mich mit Aydas Mama unterhalten. Sie hat mir an diesem Tag all das erzählt. Zuvor wusste ich nicht, dass Ayda so krank ist, ich meine ich hab’s geahnt, aber dass es wirklich so schlimm ist, hätte ich nicht gedacht. Nachdem wir uns eine Weile unterhalten hatten, sagte Carol etwas zu mir, was ich nie wieder vergessen werde. Die Ärzte hatten ihr am Morgen gesagt, dass Ayda die Chemo nicht überleben wird, weil ihr Körper nicht stark genug für all das ist. Als sie das erzählt hat, hatte sie Tränen in den Augen und man konnte ihr Ansehen wie sehr sie kämpfen musste. Wir hatten dann beide eine kurze Zeit nichts gesagt. Ich habe aufgesehen um nachzuschauen ob Mario noch da war uns nach wie vor spielte, als ich plötzlich ihre Hand auf meiner spürte. Ich habe zu ihr gesehen und sie fing wieder an zu sprechen. Sie sollte mir etwas von Ayda ausrichten. Ich hatte mich zuvor immer gefragt, was ein Kloß im Hals eigentlich sein sollte, wenn dieser in Büchern beschrieben war, aber jetzt, jetzt weiß ich was das ist. Ayda hatte ihre Mama gebeten mir folgendes auszurichten: „Mama, sag ihr bitte, dass ich irgendwann einmal genauso sein möchte wie sie. Genauso wunderschön.  Dass ich ihre wunderschönen Haare haben möchte und so laufen will wie sie. Ich möchte Sie sein, wenn ich groß bin.“

Ich habe erst eine gefühlte Ewigkeit später realisiert, dass ich weine, aber genau in diesem Moment habe ich erkannt, was wahre Schönheit ist. Die restliche Woche und auch diese Woche habe ich weder Ayda noch ihre Mama oder Brandon gesehen. Ich hoffe und wünsche mir, dass Ayda an einem anderen Ort glücklich und frei von ihrer Krankheit auf ihre Familie wartet! Machs gut kleine, ich werde dich nie vergessen! ❤

Auch wenn die Geschichte klingt wie erfunden, aus einem Film oder einem Buch, ist sie passiert und ich bin froh, dass sie mir passiert ist, denn sie hat mir die Augen für etwas geöffnet, dass ich vorher nie gesehen hatte.

xoxo Mini

2 Kommentare zu „Was bedeutet Schönheit für dich oder auch, wie ein kleines Mädchen mir gezeigt hat, was Schönheit ist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s