Schwarzwälder Kirschmuffins

Zum 32. Geburtstag meiner Gastmutter hat sie sich von mir eine Schwarzwälder Kirschtorte gewünscht. Daraufhin bin ich los und hab die Zutaten dafür eingekauft. Als ich dann angefangen habe zu backen, habe ich dummerweise feststellen müssen, dass so etwas wie ein Tortenring in Australien scheinbar nicht existiert.. also musste ich umdisponieren… Anstatt Torte, Muffins backen werde.

Bevor man mit dem Teig anfängt, sollte man erst einmal den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Das Ganze ist sehr praktisch, denn nochmal 20 Minuten zu warten, bis der Ofen warm ist, nachdem der Teig und alles eigentlich schon backbereit ist, ist doof. Ich spreche aus Erfahrung… Für den Teig braucht man 4 Eier, die man zusammen mit 100 g Zucker und einem Päckchen Vanillezucker etwa eine Minute schaumig schlägt. 100 g Mehl, 10 g Kakao und 1 gestrichener Teelöffel vermischt man trocken und rührt es dann löffelweise in die Eier-Zucker Mischung ein. Damit hätten wir alle Zutaten für den Teig zusammen. Kleidet eine runde Backform mit Backpapier aus und gießt den Teig dort ein. Teig glattstreichen und 30 Minuten backen.

Den Kuchen aus der Form lösen und etwa 20 Minuten abkühlen lassen.

Etwa 2 EL Butter schmelzen und zusammen mit dem fertig gebackenen Kuchen zerbröseln und ein wenig ruhen lassen.

800 ml Sahne schlagen und Sahnesteif einrühren. 25 g Puderzucker hinzufügen und fertig steif schlagen. Glas Kirschen abtropfen, den Kirschsaft aber auffangen und beiseitestellen. Kirschsaft mit einem Päckchen rotem Tortenguss nach Packungsanleitung anrühren, Kirschen hinzufügen und kaltstellen.

Die Teigbrösel in Muffin Förmchen füllen und am Boden festdrücken. Kirschen drauf, Sahneschicht, nochmal Teigbrösel. Erneut Kirschen, und dann ein hübsches Sahnetopping. Die Sahnehaube mit etwas Schokostreusel bewerfen. Fertig.

Man sollte danach die kleinen Dinger erstmal in den Kühlschrank packen und waaaaaarten… Dauert n bisschen, lohnt sich aber J

N’Guten ❤

Xoxo Mini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s